So. 06.05.18 Die BDSM Sonntags Schule

Unterricht, große Pause, Prüfungen, Zeugnisse …..
HEUTE FÜR PAARE, DAMEN & SOLOHERREN
Hier könnt Ihre unsere Gesamtanmeldezahlen auch ohne Anmeldung/Mitgliedschaft im Joyclub einsehen.
Sonntag, 06.05.2018 ab 16:00 Uhr

Die BDSM Sonntags Schule



Unterricht, große Pause, Prüfungen, Zeugnisse …..



Es saust der Stock, es schwirrt die Rute.

Du darfst nicht zeigen, was du bist

Wie schad, o Mensch, daß dir das Gute

Im Grunde so zuwider ist.

(Wilhelm Busch)


*beep* Ist das Sub laut, nicht folgsam oder kann sich immer noch nicht korrekt benehmen?

*beep* Ist das Sub schwer erziehbar oder ist es aufmüpfig ?

*beep* Fehlt dem Sub die nötige Disziplin um sich an die Regeln der Herrschaften zu halten?

Wir laden alle BDSMler, Schüler und Schülerinnen zur Sonntagsschule ein.

Es wird 3 Unterrichtsfächer geben, in denen das Sub lernt sich zu benehmen und zu gehorchen. Selbstverständlich wird zum Abschluss ein Zeugnis ausgegeben.


Der Lehrplan enthält 2-3 Unterrichtsstunden

1. Gehorsam und auswendig Lernen

2. BDSM Wissen

3. Benimm Regeln (Knigge)

Schulerziehung wie in der „guten“ alten Zeit.



Natürlich werden es die Lehrerinnen und Lehrer, sowie natürlich auch die Direktoren nicht an Strenge und Härte fehlen lassen. Es sind alles ausgebildete sadistische und/oder dominante BDSMler, die Erfahrung haben, mit ungehorsamen Schülern umzugehen.

Zum Einsatz kommen neben Härte und Strenge auch Lineal, Rohrstock, Gerte, Hand und ein Sitzkissen. Dazu werden Redeverbot, Verbot Blickkontakt und die Strafecke verordnet. *spank*

Jede Verfehlung wie unaufgefordertes Sprechen, Unpünktlichkeit, Wackeln mit dem Stuhl, Kauen auf dem Stift oder anderes wird umgehend bestraft. Die Bestrafung erfolgt immer direkt auf den blanken Po und Du wirst vor aller Augen über das Lehrpult gelegt.

Sobald ein Schüler/in auf 3 angezählt worden ist (mindestens 3 Strafpunkte hat) geht es sofort zu den Direktoren unserer Sonntagsschule. *panik*

Natürlich ist eine aktive Teilnahme bei diesem Event nicht notwendig. Wir freuen uns auch über Zuschauer, da der Unterricht öffentlich sein wird. Und wie immer gilt bei unserem Events, für alle Anderen wird es Zeit und Raum geben, sich Ihrem persönlichen Spiel hinzugeben.

Anmeldung/Teilnahme:



*pfeil*Es können insgesamt 12 Schüler/innen teilnehmen.

*pfeil*Dazu freuen wir uns über 6 Lehrer und Lehrerinnen und 3 Direktoren/innen.


*beep*(Wenn sich mehr anmelden, können wir ggf. zwei Klassenzimmer aufbauen - das entscheiden wir dann zeitnah.)

Wir bitten, dass bei der Anmeldung die Schülerin/der Schüler namentlich genannt werden. Wir senden dann den Neigungsbogen zu, mit der Bitte diesen ausgefüllt an uns zurück zu senden.

Die Neigungsbögen wird der Lehrerschaft zeitnah zur Verfügung gestellt.

Bei Interesse an einer der Lehrpositionen bitten wir auch um eine kurze Notiz welches Fach übernommen werden möchte.

Wir setzen uns zeitnah mit Euch in Verbindung und dafür benötigen wir eine Mail, damit die SchülerInnen (bei Paaren) nicht alles mitlesen. *floet*

Es werden pro Unterrichtsfach ein bis zwei LehrerInnen und jeweils ein/e DirektorIn eingesetzt.



Ablauf:



Wir beginnen mit einer kleinen und kurzen Lehrerkonferenz, um über die Klassenzusammensetzung zu sprechen.

In dieser Zeit haben alle Schüler und Schülerin Ihr Namensschild zu erstellen und vor allem den Klassensprecher/in zu wählen.

Um 17.00 Uhr beginnt der Unterricht. Der Stundenplan wird rechtzeitig vor dem Unterricht veröffentlicht.

Regeln:



§1 Der Lehrer/die Lehrerin hat immer Recht.

§2 Sollte es mal nicht so sein, dann tritt automatisch §1 in Kraft.

Hinweis:



Da es sich um einen öffentlichen Schultag handelt und wir einen „Tag der offenen Schultür“ haben, können natürlich alle Fem- und Maledom am Unterricht als Gäste und Beiwohner teilnehmen.

Die Bestrafungen der Schüler/innen erfolgen immer in vorheriger Absprache mit den jeweiligen Herrschaften. Hier kann die Bestrafung durch die Herrschaft erfolgen oder eine andere benannte aktive Person. Solo Schüler werden gebeten, ein paar Eckdaten (wie Neigungen und Tabus) vorher mitzuteilen und es erfolgt ein kurzes Gespräch mit Lady Kira.

Die Schüler und Schülerinnen haben sich entsprechend zu kleiden. Schuloutfit ist gerne gesehen, ansonsten dem Stand entsprechend.

Wir freuen uns auf Euch und auf einen angenehmen, erzieherischen und spielerischen Sonntag Nachmittag.

Herzliche Grüße Eure Schulleiterin und Gastgeberin Lady Kira

Also lautet der Beschluss: Das ein Mensch was Lernen muss (Wilhelm Busch) *klugscheisser*

Hier könnt Ihr die Erfahrungen und Meinungen nachlesen.

Veranstaltung im Detail

Veranstaltung im Detail

 

Zielgruppe:

Alle BDSMler die Spaß an der BDSM Sonntags Schule haben.



Alle BDSMler die Lust haben, an einem Sonntag in einem edlen SM Club zu verweilen und spielen. Gerne begrüßen wir Anfänger und Erfahrene.

 

Dresscode:

Schuloutfit für Schüler und Schülerinnen. Schüler/in dürfen nicht vollständig nackt sein – beleidigt nicht das Auge der Lehrer und Lehrerinnen.

Ansonsten gilt LLL, schwarzer Anzug und Hemd, kleine Schwarze, Abendgarderobe und Uniform.Subs können nackt gekleidet sein, mit Harnisch oder Sklavengeschirr.



Straßenkleidung lassen wir NICHT zu und auch keine Hüfthandtücher, Badelatschen oder typische Swinger Outfits.

 

 

Preise:Ohne Anmeldung:mit Anmeldung
(z.B. über unsere Homepage
oder im Joyclub):
Paare: 80,- € 70,- €
Solo-Herren: 75,- € 65,- €
Solo-Frauen:     30,- € 25,- €

 

zur Anmeldung